Nachtreffen #1 DJJA2008 in Erfurt

June 20, 2009

Erstes Nachtreffen in Erfurt

Über ein halbes Jahr nach unserer Japan Reise zog es einige von uns in die thüringische Landeshauptstadt um in geselliger Runde einfach nochmal in gemeinsamen Erinnerungen zu schwelgen.

Durchaus Vertraut, trotzdem umsichtig wurden bereits am Freitag (19.06.09) die „ohashi“’s geschwungen. Bei der Vertilgung jeglicher japanischer Köstlichkeiten – essbarer sowie trinkbarer – konnten wir keinen besseren Start in das Wochenende haben können. „Krämerbrückenfest“ nannte sich an diesen Tagen die Gelegenheit zu jeder Zeit durch die Erfurter Innenstadt zu schlendern und das dortige Treiben in vollen Zügen zu genießen. Glücklicherweise ist Erfurt ja nicht nur die „Born“ Senf Stadt, sondern ist als Thüringer Landeshauptstadt quasi auch ein repräsentatives Aushängeschild Thüringer Rostbratwürste. In diesem Sinne statteten wir nicht nur dem „Born“ Senf Museum einen Besuch ab, sondern auch den zahlreichen „Bratwurst Buden“ zu deren gebratenen Spezialitäten das besagte Gewürz hervorragend passt.

Während das Wetter Übertage uns den ein oder anderen Streich spielte konnten wir uns in den kühlen Katakomben der Zitadelle Petersberg in einer Führung viel Interessantes über das Bauwerk an sich, wie auch über die Erfurter Mundart und „HumiNi“ (Huddeleien mit’m Nischel) erfahren. Ein rustikales regionaltypisches Mahl mit Thüringer Klößen gefolgt von einer kleinen Karaoke Einlage gab Zeit für gemütlichen Austausch. Nicht nur für das „Krämerbrückenfest“ sollte ein farbenprächtiges Feuerwerk, an dieser Mitternacht, den Höhepunkt markieren, sondern auch für uns, die wir es in vertrauter Gesellschaft genossen.

Was bleibt ist Lob und Dank an die harmonische Organisationskunst unsere lieben Christiane und die Vorfreude auf ein nächstes Treffen.